Wesen des Studienganges

Der Studiengang Human Resource Management ist ein konsekutiver Masterstudiengang mit drei Semestern Dauer. Aufgenommen werden können sowohl Bewerberinnen und Bewerber, die in unmittelbarem Anschluss an ein akademisches Erststudium sich vertiefte Kenntnisse auf dem Sektor des betrieblichen Personalwesens erwerben wollen als auch solche, die nach ihrem Erststudium in die betriebliche Praxis eingestiegen sind und das Bedürfnis nach weiterer akademischer Qualifikation verspüren. 

Der Studiengang ist entsprechend der beruflichen Realität im HR-Bereich interdisziplinär ausgerichtet. Dies zeigt sich im Fächerangebot und in der fachlichen Herkunft von Dozenten und Studierenden. Obwohl grundsätzlich ökonomisch akzentuiert, steht der Studiengang auch geeigneten Absolventinnen und Absolventen anderer Fachrichtungen, z.B. der Rechts- oder Sozialwissenschaften, offen.

Innerhalb des Fachgebiets HR-Management ist der Studiengang generalistisch ausgerichtet, das heißt es ist keine zu starke Spezialisierung auf einzelne Teilgebiete des Personalwesens, z.B. Personalentwicklung oder –verwaltung, beabsichtigt.

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad „Master of Arts (M.A.)“ ab.